Verkehrsmedizin

Die Verkehrsmedizin ist eine medizinische Spezialisierung, die Kenntnisse aus nahezu allen Disziplinen der Medizin erfordert. Das Ziel ist es, zum Nutzen eines jeden Verkehrsteilnehmers und zur Steigerung der Verkehrssicherheit beizutragen.

Die verkehrsmedizinische Sprechstunde umfasst

  • Diagnostik,
  • Beratung,
  • Aufklärung,
  • Therapie,
  • Begutachtung.

Im Mittelpunkt steht neben der Fahrsicherheit (= momentane psychische und physische Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeugs) auch die Fahreignung (= die generelle psychische und physische Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeugs). Entscheidend ist es also die aktuellen/akuten von den dauerhaften/chronischen Einschränkungen zum Beispiel durch Krankheiten und Medikamente verlässlich im Interesse aller einzuschätzen.

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen Verkehrsmedizinische Beratung und Begutachtung für eine Vielzahl von Anlässen an. Wir bilden uns in diesem Bereich konsequent fort und bauen uns Leistungsfähigkeit in diesem Bereich so auch stetig aus.

Führen von Lastkraftwagen

Fahrzeugführer von Lastkraftwagen tragen eine besondere Verantwortung. Fahrzeuggewicht, Fahrzeuggröße, Art der Ladung und die tägliche Herausforderung, diese Leistung unter stetig wechselnden Bedingungen ausüben zu müssen, erfordern eine hohe psychische Leistungsfähigkeit. Daher fordert die Fahrerlaubnisverordnung von Berufskraftfahrern eine regelmäßige Überprüfung der gesundheitlichen Fahreignung.

Personenbeförderung

Personenbeförderung umfasst das Führen von Taxen und Mietwagen genauso wie das Führen von Bussen.

Die Belastungen sind auch hier vielfältig, hohes Verkehrsaufkommen, teilweise unübersichtliche Fahrzeuge mit hohem Gewicht, Fortbewegung im innerstädtischen Verkehr und die Ablenkung durch Fahrgäste stellen hohe Ansprüche an den Fahrzeugführer. Daher fordert die Fahrerlaubnisverordnung von Berufskraftfahrern eine regelmäßige Überprüfung der gesundheitlichen Fahreignung.

Schienenverkehr

Das Führen von Triebfahrzeugen im Schienenverkehr stellt eine besondere Herausvorderung dar. Geschwindigkeit, Lange Bremswege, hohes Gewicht des Fahrzeug und besonders lange Bremswege fordern ein hohes Maß an vorausschauendem Verhalten und damit an Aufmerksamkeit. Daher fordert die Triebfahrzeugführerverordnung von Triebfahrzeugführern eine regelmäßige Überprüfung der gesundheitlichen Fahreignung.

Sicherungsposten

Sicherungsposten im Schienenverkehr sollen unter anderem bei Gleisarbeiten die Sicherheit des Schienenverkehrs und des eingesetzten Personals auf der Baustelle sicherstellen. Sie müssen die Kommunikation zwischen dem zu sicherden Team und den Transportleitstellen halten und die Zeitpläne des Schienenverkehrs im Blick behalten. Entsprechend stellt diese Aufgabe hohe Anforderungen an die Konzentration und Aufmerksamkeit der Sicherungsposten.

Abstinenzkontrollen und MPU-Vorbereitung

Unabhängig davon, ob Sie die Abstinenz von Medikamenten oder illegalen Substanzen nachweisen müssen, in unserem Zentrum können Sie die von der Fahrerlaubnisbehörde gefordeten Abstinenznachweise erbringen. Zusammen mit unserem Laborpartner garantieren wir Ihnen die Durchführung der Testung nach den CTU-Kriterien.

Sollten Sie aus anderen gesundheitlichen Gründen ein Gutachten für die Umrüstung Ihres KFZ oder die Wiedererlangung der Fahrerlaubnis benötigen, helfen wir Ihnen ebenfalls gerne weiter.